Betriebsberatung

Die Führung eines modernen Handwerksbetriebes erfordert heute von jedem Unternehmer im Handwerk neben guten praktischen Kenntnissen vor allen Dingen betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Sachverstand.
Handwerksbetriebe, die sich erfolgreich am Markt behaupten wollen, müssen markt-, kunden- und kostenorientiert denken und handeln. Dabei ist das entsprechende Know-how in Sachen Kostenrechnung, Finanzierung, Marketing und Personalführung mittlerweile genauso unverzichtbar wie handwerkliches Können.
Bei der Bewältigung der vielfältigen und oft schwierigen betriebswirtschaftlichen Probleme leistet die fachkundige Beratung von außen eine wichtige Hilfestellung. Eine zentrale Aufgabe der Betriebsberater ist es daher, Handwerksunternehmen und Existenzgründer auf hohem fachlichen Niveau zu beraten und bei der Lösung ihrer betriebswirtschaftlichen Probleme zu unterstützen.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

Unsere Beratungsthemen:

  • Unternehmensgründung
  • Unternehmenskonzepte
  • Betriebsübergabe/ -übernahme
  • Kapitalbedarf/Finanzierung
  • Öffentliche Fördermittel und Finanzierungshilfen
  • Unternehmenssicherung
  • Krisenbewältigung, Runder Tisch, Turn-Around-Beratung
  • Marketing
  • Liquiditätsplanung und -sicherung 
  • Kostenrechnung und Kalkulation
  • Unterstützung bei Gesprächen mit Banken und Behörden

Ansprechpartner

Andreas Weber
Leiter Abteilung Wirtschaftsförderung

Tel. 0381 4549-162
Fax 0381 4549-167
weber.andreas--at--hwk-omv.de

Christiane Schumacher
Betriebsberaterin

Tel. 0381 4549-160
Fax 0381 4549-167
schumacher.christiane--at--hwk-omv.de

Michael Wiese
Betriebsberater

Tel. 0395 5593-135
Fax 0395 5593-190
wiese.michael--at--hwk-omv.de

Michael Amtsberg

Tel. 0395 5593-132
Fax 0395 5593-169
amtsberg.michael--at--hwk-omv.de

Logo_BMWI_40h
ESF-MV-Logo 4

Diese Beratung wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und vom Land Mecklenburg-Vorpommern aus den Mitteln der Europäischen Union, dem Europäischen Sozialfond.