Haushaltsplan 2015

Finanzen der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern

Der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2015 der Handwerkskammer wurde durch die Vollversammlung am 22. November 2014 beschlossen und am 3. Juni 2015 durch das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus des Landes Mecklenburg-Vorpommern unter dem AZ: V-605-00022-2014/009-001 genehmigt.

Die Aufstellung des Haushaltsplanes erfolgt entsprechend der Satzung der Haushalts- und Kassenordnung der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern. Der Haushaltsplan hat ein Volumen von 11.507 T€ in den Einnahmen und Ausgaben (ohne innerbetriebliche Verrechnungen).

Einnahmen

Beiträge4.950.000 €
Verwaltungseinnahmen187.600 €
Prüfungswesen265.600 €
Berufsbildungsmaßnahmen1.689.100 €
Vermögen
    davon Entnahme aus Rücklagen
3.211.100 €
3.049.900 €
Zuwendungen1.203.600 €
Gesamteinnahmen11.507.000 €

 

Ausgaben

Personalkosten*5.519.200 €
Verwaltung2.273.700 €
Prüfungswesen160.200 €
Berufsbildungsmaßnahmen1.380.600 €
Besondere Kammeraufgaben/Kammerorgane716.700 €
Weiterleitung von Zuwendungen66.900 €
Investitionen Gebäude und Ausstattung1.389.700 €
Gesamtausgaben11.507.000 €
* davon Gehälter der Führungsebene: Summe 451.424 € (Zahl der Führungskräfte: 6)

Rücklagen

Ausgleichsrücklagen3.248.275 €
Betriebsmittelrücklagen3.511.157 €
Zweckgebundene Rücklagen                                               10.143.095 €


Personal

  • am Jahresende 2014 beschäftigte die Handwerkskammer 94 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter
  • Anteil der Frauen an den Gesamtbeschäftigten: 50 %