Die Digitalisierung bringt neue Herausforderungen mit sich - darunter auch eine nachhaltige Breitbandverkabelung in Gebäuden
pixabay
Die Digitalisierung bringt neue Herausforderungen mit sich - darunter auch eine nachhaltige Breitbandverkabelung in Gebäuden

Informationsveranstaltung zum "Gütesiegel Breitband"

Installation von passiven Kommunikationsnetzen in Gebäuden für schnelles Internet über den Nachweis von Qualität und Nachhaltigkeit durch das "Gütesiegel Breitband"

Nachhaltige Breitbandverkabelung

Der Ausbau der Breitbandinfrastruktur schreitet immer weiter voran. Um die angebotene Bandbreite auch in Wohn- oder Gewerbeimmobilien transportieren und dauerhaft alle digitalen Anwendungen nutzen zu können, ist eine qualitativ hochwertige und nachhaltige hausinterne Breitbandverkabelung notwendig.

Das Gütesiegel Breitband des Deutschen Instituts für Breitbandkommunikation (dibkom) bestätigt die werthaltige und zukunftssichere Breitbandverkabelung in neuen und sanierten Wohn- oder Gewerbeimmobilien.

Daher lädt Sie die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern herzlich zu einer kostenlosten Informationsveranstaltung zum Thema "Gütesiegel Breitband" ein.

Um diese Themen geht es:

  • Wie Sie als Eigentümer eine Aufwertung Ihrer Immobilie durch die Bescheinigung qualitativ hochwertiger hausinterner Breitbandverkabelung erzielen können.
  • Wie Installateure und Prüfer ihren Kunden einen zusätzlichen Service und höchsten Qualitätsstandard bieten können.

Veranstaltungsdetails

Termin:
Donnerstag, 24. Mai 2018
von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern
Schwaaner Landstr. 8, 18055 Rostock
in der Rotunde



Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte senden Sie uns den Anmeldebogen bis zum 15. Mai 2018 zurück. Die Kontaktdaten finden Sie oben innerhalb des Formulars.

 Anmeldeformular zur Informationsveranstaltung zum Gütesiegel Breitband (digital ausfüllbar)





Felix Frank

Sachbearbeiter Fort- und Weiterbildung

Schwaaner Landstraße 8
18055 Rostock
Tel. 0381 4549-192
Fax 0381 4549-199
frank.felix--at--hwk-omv.de