"Mach Dir ein neues Bild vom Handwerk": Fotobox jetzt auch online

Die Fotobox der Imagekampagne des deutschen Handwerks erfreut sich großer Beliebtheit. Ab 11. August steht unter  www.handwerk.de auch eine Onlineversion zur Verfügung.

Einmal in die Rolle eines Schornsteinfegers, Konditors oder Malers schlüpfen. Die neue Online-Fotobox der Kampagnen-Website  www.handwerk.de macht es möglich. Ab 11. August können Nutzer des Onlinetools spielerisch erfahren, welches Bild sie als Handwerker abgeben. Zur Auswahl stehen 37 Berufe vom Augenoptiker bis zum Zahntechniker. Sie stehen stellvertretend für die große Vielzahl von rund 150 Handwerksberufen.

So funktioniert die Online-Fotobox: Zunächst wählen Benutzer einen der Berufe aus. Mithilfe einer Laptop- oder Bildschirmkamera erstellen sie anschließend einen Schnappschuss von sich selbst. Alternativ kann auch ein vorhandenes Porträtfoto hochgeladen werden. Der Kopf des Benutzers wird dann automatisch in die zuvor ausgewählte Maske eingesetzt. Auf diese Weise entsteht eine Fotomontage einer typischen Arbeitsszene aus dem Handwerk. Das fertige Bild können Benutzer im Anschluss als E-Card versenden – an die Familie, an Kollegen oder gleich an den ganzen Freundeskreis.

Wer sein neues Bild vom Handwerk noch vertiefen möchte, findet auf der Kampagnenseite zudem Beschreibungen aller Handwerksberufe. Ebenso hält die Seite zahlreiche Informationen zur Imagekampagne und dem "Handwerk. Der Wirtschaftsmacht von nebenan" bereit.

Die Fotobox wurde ursprünglich als Veranstaltungsmodul entwickelt. Nach ihrer Vorstellung auf der Internationalen Handwerksmesse in München (IHM) im März 2010 kam sie bereits auf zahlreichen Messen und Events in ganz Deutschland zum Einsatz, um Jugendliche auf die vielfältigen Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk aufmerksam zu machen. Sie kann wie auch das Veranstaltungsmodul „Kreuzfahrtschiff“ und weiterer Messebedarf über die Aktion Modernes Handwerk (AMH) gebucht werden.