Rostocker Wirtschaftsgespräche

Die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern teilt mit, dass am 17. September 2013, 17 Uhr, in der IHK zu Rostock Rostocker Wirtschaftsgespräche zum

Thema „Quo vadis Bundesrepublik?“

(Öffentlichkeitsbeteiligung bei Infrastrukturprojekten – Hemmnis oder Chance?)

stattfinden. Praktiker und Wissenschaftler diskutieren während dieser Veranstaltung u.a. wie viel und wann eine öffentliche Beteiligung an Infrastrukturprojekten sinnvoll und nötig ist bzw. ob diese plan- und steuerbar ist. Verkehrsprojekte, wie auch Ver- und Entsorgungsinfrastrukturen sind notwendig, stehen aber wegen ihrer Raumwirkung besonders oft in der öffentlichen Kritik. Ähnlich verhält es sich mit industriellen Projekten und Energieerzeugungsanlagen.

Ohne Öffentlichkeitsbeteiligung sind solche Projekte nicht mehr umsetzbar. In vielen Planungs- und Genehmigungsprozessen ist dies auch gesetzlich verankert. Aber wie sind diese Beteiligungsprozesse zu gestalten, um Investitions- und Planungssicherheit erhalten zu können? Interessenten sind herzlich eingeladen, dieses Thema mit zu diskutieren.

Anmeldungen bitte per e-mail unter schultz@rostock.ihk.de .