TOP Azubi 2008

Wir suchen den "TOP-Azubi 2008"

Der von den Handwerkskammern Ostmecklenburg-Vorpommern und Schwerin im vergangenen Jahr erstmals landesweit ausgetragene Wettbewerb TOP Azubi war ein großer Erfolg und eine gute Werbung für die Ausbildung im Handwerk. Durch die Unterstützung der Medienpartner Antenne Mecklenburg-Vorpommern, Ostsee-Zeitung, Nordkurier und Schweriner Volkszeitung fand der Wettbewerb in der Öffentlichkeit eine starke Beachtung.
Der "Top-Azubi" wurde 2007 Toni Hochheim aus Stralsund, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik im 2. Lehrjahr.
Die hervorragende Qualität der Bewerbungen hat gezeigt, dass in den Handwerksbetrieben auf hohem Niveau Vorbildliches in der Ausbildung geleistet wird und dort sehr engagierte und leistungsfähige Auszubildende arbeiten. Daher wird er auch in diesem Jahr wieder gesucht: Der Top-Azubi des Landes im Handwerk.

Nehmen Sie am Wettbewerb teil und nennen Sie uns einen Auszubildenden, der durch besondere fachliche Leistungen, komplexes Allgemeinwissen und Originalität besticht und sich selbstbewusst, schlagfertig und offen nach außen darstellen kann.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle Handwerksbetriebe, die in den Handwerksrollen der Handwerkskammern in Mecklenburg-Vorpommern eingetragen sind, und deren Auszubildende, die ihre Ausbildung am Wettbewerbstag (Endrunde) noch nicht abgeschlossen haben.

Von der Wettbewerbsteilnahme ausgeschlossen sind die 16 Finalisten des vergangenen Jahres.


Welche Bewerbungsunterlagen sind einzureichen?

Folgende Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

  • Handschriftliche Bewerbung mit Bewerbungsfoto der/des Auszubildenden auf Bewerbungsbogen "Auszubildende/r" (Unterschrift nicht vergessen!)
  • Begründung der Bewerbung durch den Ausbildungsbetrieb auf Bewerbungsbogen "Ausbildungsbetrieb" (Unterschrift nicht vergessen!)
  • Kurzer tabellarischer Lebenslauf der/des Auszubildenden
  • Bisherige Zeugnisse der Berufsschule in Kopie
  • Ggf. Prüfungsbeleg über die Zwischenprüfung bzw. des Teil 1 der gestreckten Gesellenprüfung in Kopie
  • Sonstige Leistungsnachweise, Zusatzqualifikationen oder Auszeichnungen der/des Auszubildenden in Kopie

An wen und bis wann sind die Bewerbungsunterlagen einzureichen?


Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern
Frau Rosemarie Schlottke
Kennwort: Top-Azubi 2008
Schwaaner Landstraße 8
18055 Rostock

Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2008


Wie erfolgt die Auswahl?

Aus den eingegangenen Bewerbungen wird eine landesweite Vorauswahl von 16 Auszubildenden getroffen.

Die ausgewählten Kandidaten treten dann in der Endrunde am in der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern in Rostock in vier Einzelwettbewerben gegeneinander an. Eine prominent besetzte Jury bewertet die Wettbewerbsleistungen und ermittelt den Sieger ("TOP-Azubi 2008") sowie den Zweit- und Drittplatzierten.

Die Wettbewerbskriterien sind:

  • Berufsschulzeugnisse
  • Ergebnis der Zwischenprüfung bzw. des Teil 1 der gestreckten Gesellenprüfung
  • Sonstige Leistungsnachweise
  • Originalität der Bewerbung
  • Allgemein- und Fachwissen
  • Mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Spontanität und Schlagfertigkeit
  • Geistige Flexibilität
  • Äußere Erscheinung und Auftreten

Was kann man gewinnen?

Der Sieger ("TOP-Azubi 2008") sowie die Zweit- und Drittplatzierten werden in der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern in Rostock öffentlich ausgezeichnet.


Preise

"TOP-Azubi 2008":   1.000 Euro

2. Platz:                      750 Euro

3. Platz:                      500 Euro

Wir danken den Partnern des Landeswettbewerbs "TOP-Azubi 2008" für Ihre Unterstützung:


Antenne Mecklenburg-Vorpommern


Ostsee Zeitung
Nordkurier
Schweriner Volkszeitung

Volksbanken und Raiffeisenbanken in Mecklenburg-Vorpommern

IKK Nord
Inter Versicherung


Ansprechpartner