Unternehmer des Jahres 2013

Rostock, Neubrandenburg, 29. April 2013


Landeswettbewerb Unternehmerpreis des Jahres 2013

Der Landeswettbewerb “Unternehmer des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern” ist mit jeweils 5.000 Euro sowie einer Stele dotiert, die im Rahmen der Preisverleihung an die Preisträger überreicht wird. Der Preis wird in den Kategorien “Unternehmerpersönlichkeit”, “Unternehmensentwicklung”, “Fachkräftesicherung & Familienfreundlichkeit” ausgeschrieben.

Die Preisverleihung erfolgt am 22. Mai 2013 in Göhren-Lebbin.

Aktuelle Presseinformationen finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zum Wettbewerb 2013

Der Landeswettbewerb ist Werbung für die Wirtschaft, für die Unternehmen und für das Unternehmertum. Gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten sind unternehmerischer Mut, aber auch unternehmerische Verantwortung gefragt.

Der Landeswettbewerb “Unternehmer des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern” wird jährlich ausgeschrieben und ist mit jeweils 5.000 Euro sowie einer Stele der Rostocker Designerin Anna Silberstein dotiert, die im Rahmen der Preisverleihung an die Preisträger überreicht wird.

In der Kategorie “Unternehmerpersönlichkeit” werden Unternehmerinnen und Unternehmer geehrt, die unabhängig von ihrer Unternehmensgröße, der Rechtsform (außer gemeinnützige GmbH und Vereine) sowie vom Wirtschaftsbereich herausragende, beispielgebende Leistungen erbracht haben und sich als herausragende Unternehmerpersönlichkeit besonders auszeichnen.

In der Kategorie “Unternehmensentwicklung” werden Unternehmen ausgezeichnet, die unabhängig von ihrer Unternehmensgröße, der Rechtsform (außer gemeinnützige GmbH und Vereine) und vom Wirtschaftsbereich beispielgebende und positive Unternehmens­-entwicklungen genommen haben.

In der Kategorie “Fachkräftesicherung & Familienfreundlichkeit” werden Unternehmen geehrt, die unabhängig von ihrer Unternehmensgröße, der Rechtsform (außer gemeinnützige GmbH und Vereine) und vom Wirtschaftsbereich besondere Aktivitäten und Anstrengungen zur Fachkräftesicherung vornehmen und sich in diesem Zusammenhang auch auf betriebliche und individuelle Lösungen für eine familienfreundliche Arbeitsorganisation und ein entsprechendes Betriebsklima einsetzen.