Belgien: Registrierung als Bau- und Montageunternehmen abgeschafft

Wollten deutsche Bau- und Montageunternehmen in Belgien an öffentlichen Ausschreibungen teilnehmen, war bisher eine Registrierung bei der Provinzialregistrierungskommission in Belgien zwingend vorgeschrieben. Zudem wurde die Registrierung als Bau- und Montageunternehmen gelegentlich vom Auftraggeber gefordert. Die Registrierung wurde als eine Art „Gütezeichen“ für die Seriosität eines Unternehmens angesehen.

Die offizielle Webseite von Flandern berichtete inzwischen von der Abschaffung der Registrierung als Bau- und Montageunternehmen in 2012.

Mehr unter : http://www.vlaanderen.be/nl/bouwen-wonen-en-energie/bouwen-enverbouwen/bouwvergunningen/registratie-en-erkenning-van-aannemers

 

Quelle: Außenwirtschafts-News 5/13, NHI