Das wird sich 2014 ändern

 

Der Jahreswechsel steht kurz vor der Tür. Wie jedes Jahr ändern sich wieder einige Dinge. Wir haben für Sie die wichtigsten Änderungen zusammengestellt.

 

 


Die SEPA-Umstellung kommt

SEPA
Durch SEPA werden nicht nur grenzüberschreitende Zahlungen innerhalb der 28 Mitgliedsstaaten der EU sowie mit den Ländern Island, Liechtenstein, Monaco, Norwegen und der Schweiz vereinheitlicht. SEPA wird zusätzlich auch Veränderungen für den inländischen Zahlungsverkehr haben, da nationale Zahlungssysteme zu Gunsten der SEPA-Zahlungssysteme aufgegeben werden. Das bedeutet, dass alle Banken, Unternehmen, öffentliche Verwaltungen und Verbraucher von der verpflichtenden Einführung der SEPA-Instrumente ab Februar 2014 betroffen sein werden.

Hier erhalten Sie mehr Informationen auf den Seiten des ZDH.


Porto für Standardbrief ab 2014

briefporto
2014 wird der Standardbrief um zwei Cent auf 60 Cent erhöht. Warum und welche Leistungen sonst noch teurer werden, lesen Sie über folgenden Link.

Hier erhalten Sie mehr Informationen auf den Seiten der Deutschen Post.


Ab 2014 neue Bemessungsgrenzen

krankenversicherung
Die Löhne und Gehälter in Deutschland sind im vergangenen Jahr wieder gestiegen. Deshalb ändern sich 2014 die Beitragsbemessungsgrenzen der Kranken- und Rentenversicherung. Die entsprechende Verordnung passierte jetzt den Bundesrat.

Hier gelangen Sie zu der Mitteilung der Bundesregierung.


Punkte in Flensburg: Was auf Autofahrer 2014 zukommt

Punkte-Tacho
Das Flensburger Punktesystem für Verkehrssünder wird umgebaut. Die Gesetze zur Neuregelung sollen am 1. Mai 2014 in Kraft treten. Im Mittelpunkt steht eine radikale Vereinfachung der bisherigen Verkehrssünderdatei.

Hier gelangen Sie zu der Mitteilung auf Seiten von t-online.


Reform des steuerlichen Reisekostenrechts - Grundsätze ab dem 1. Januar 2014

Reisekosten
Mit dem Gesetz zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts vom 20. Februar 2013 (BGBl. I S. 285, BStBl I S. 188) wurden die bisherigen steuerlichen Bestimmungen zum steuerlichen Reisekostenrecht neu geregelt. Davon abweichende Regelungen der Lohnsteuer-Richtlinien 2013 sind nicht mehr anzuwenden.

Hier gelangen Sie zu der Mitteilung auf Seiten des Bundesfinanzministeriums.


Von Rente bis Kfz-Steuer - was sich noch alles ändert

Hier erhalten Sie weitere Informationen.