Der Zimmermann Christian Rosenkranz ist seit zweieinhalb Jahren auf der Walz
HWK OMV
Der Zimmermann Christian Rosenkranz ist seit zweieinhalb Jahren auf der Walz

Ein Zimmermann zu Besuch in Rostock

Christian Rosenkranz, ein Zimmermann auf der Walz besucht die Handwerkskammer Ostmecklenbugr-Vorpommern

Zwischenstopp in Rostock

Christian ist Zimmermann und nun schon seit zweieinhalb Jahren auf Wanderschaft. Als er nach Rostock kam, besuchte er auch die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern.



Der hohe Norden als nächstes Ziel

Er erzählte uns bei seinem Besuch, dass er ursprünglich kommt er aus Plön, einer Kreisstadt in der Nähe von Kiel kommt. Den Winter hat er in Freiburg verbracht, also schon ein ganzes Stück von der Heimat entfernt. Nun kehrt er in den Norden zurück und möchte noch weiter hinaus: Skandinavien ist das nächste große Ziel seiner Reise. Dort möchte er gerne den Sommer verbringen.



Er ehrt eine seltene Tradition

Es sind jährlich nur wenige hundert Handwerksgesellen noch unterwegs. Die veränderte Struktur der Gesellschaft, die gute Infrastruktur und der wachsende Wohlstand machten den Brauch für immer weniger Gesellen attraktiv. Umso mehr freut es uns, dass Christian die Tradition ehrt.



Der Zimmermann Christian Rosenkranz ist seit zweieinhalb Jahren auf der Walz
HWK OMV
Der Zimmermann Christian Rosenkranz ist seit zweieinhalb Jahren auf der Walz


Was ist eigentlich die Walz?

Als Wanderjahre (oder Wanderschaft bzw. Walz) bezeichnet man die Zeit zünftiger Gesellen nach ihrer Freisprechung. Die Praktik war seit dem Spätmittelalter Voraussetzung für die Meisterprüfung. Die jungen Gesellen sollten fremde Orte, Arbeitsweisen und Traditionen kennenlernen um Lebenserfahrung zu sammeln.

Heute darf auf die Wanderschaft gehen wer die Gesellenprüfung bestanden hat, ledig, kinderlos, schuldenfrei und unter 30 Jahre alt ist. Man darf sich bis auf 50km seinem Heimatort nicht nähern und muss all sein Hab und Gut bei sich tragen.

Man merkt: Wer die Wanderschaft gemeistert hat, hat sich bewährt sowie eine wichtige Handwerkstradition gelebt.