Haushaltsplan 2018

Finanzen der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern

Der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2018 wurde durch die Vollversammlung der Handwerkskammmer Ostmecklenburg-Vorpommern am 18. November 2017 beschlossen und am 20. Januar 2018 durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit des Landes Mecklenburg-Vorpommern unter dem AZ: V-605-00023-2017/005-002 genehmigt.

Die Aufstellung des Haushaltsplanes erfolgt entsprechend der Satzung der Haushalts- und Kassenordnung der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern. Der Haushaltsplan hat ein Volumen von 14.391,1 T€ in den Einnahmen und Ausgaben (ohne innerbetriebliche Verrechnungen).

Einnahmen

Beiträge5.400.000 €
Personal59.400 €
Verwaltungseinnahmen150.000 €
Prüfungswesen199.600 €
Berufsbildungsmaßnahmen2.064.800 €
Vermögen
    davon Entnahme aus Rücklagen
4.609.100 €
4.577.400 €
Zuwendungen1.908.200 €
Gesamteinnahmen14.391.100 €

 

Ausgaben

Personalkosten*5.869.900 €
Verwaltung2.220.400 €
Prüfungswesen227.500 €
Berufsbildungsmaßnahmen1.554.700 €
Besondere Kammeraufgaben/Kammerorgane833.000 €
Weiterleitung von Zuwendungen554.700 €
Investitionen Gebäude und Ausstattung3.130.900 €
Gesamtausgaben14.391.100 €
* davon Gehälter der Führungsebene: Summe 647.254€ (Zahl der Führungskräfte: 8)

vorauss. Rücklagen zum Ende 2017

Ausgleichsrücklagen0 €
Betriebsmittelrücklagen3.237.256 €
Zweckgebundene Rücklagen                                               2.575.708 €


Personal

  • am Jahresende 2017 beschäftigte die Handwerkskammer 96 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter
  • Anteil der Frauen an den Gesamtbeschäftigten: 46 %