Veranstaltung "Unangekündigte Kassen-Nachschau"

Wenn die Kasse klingelt - und das Finanzamt auch.

Das "Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen" erlaubt der Finanzverwaltung intensive Kontrollmöglichkeiten bei Bargeschäften und Zugriff auf die Kassenunterlagen. Kassensysteme, die weder Einzeldaten noch Journale digital speichern können oder keine Exportmöglichkeiten bieten, dürfen seit dem 01.01.2017 nicht mehr eingesetzt werden.

Dazu führt die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern, die Kreishandwerkerschaft Rügen, Stralsund, Nordvorpommern und die IHK zu Rostock eine Informationsveranstaltung durch.

Inhalte (Referent: Stefan Weimann, Datev e.G.):
  • Was bedeutet "unangekündigte Kassennachschau"?
  • Welche Aufbewahrungsvorschriften bestehen
  • Wie können Kassendaten archiviert werden?
  • Was ist eine Verfahrensdokumentation und was muss bei der Erstellung beachtet werden?
  • Wie geht der Prüfer vor?
  • Was bedeutet die Durchführung einer Datenanalyse?

Anmeldung bis zum 5. September per Fax 0381 4549-139 oder per E-Mail veranstaltungen@hwk-omv.de .



Termine und Orte:

Mittwoch, 12.09.2018
15.00 - 17.00 Uhr
Hauptverwaltungssitz Rostock
       Schwaaner Landstraße 8



Donnerstag, 13.09.2018
15.00 - 17.00 Uhr
Kreishandwerkerschaft Stralsund
       Mönchstraße 48